Geschrieben von: Robert Mertens | Letztes Update: 

Laptop Powerbanks im Test

laptop powerbank test
Bild: Robert Mertens

Hier finden Sie alle Powerbanks für Laptops, Macbooks und Notebooks. Powerbanks für Laptops und Macbooks haben in der Regel eine besonders große Kapazität von mehr als 20.000mAh. Außerdem müssen sie über USB-C (mit PowerDelivery) oder DC-Ausgänge verfügen, über die sie verschiedene Volt- und Watt-Stärken (9-20V & bis zu 40W) abgeben können. Mit den hier im Laptop Powerbank Test vorgestellten Powerbanks, können Sie aber auch problemlos Smartphones und Tablets aufladen.

Laptop Powerbank Test: Die Testsieger im Vergleich

Moderne Macbooks und Laptops lassen sich auch über USB-C laden. Die folgenden externen Akkus verfügen über USB-C Anschlüsse, welche mit der PowerDelivery Technik bis zu 40W ausgeben können und somit in der Lage sind viele moderne Laptops und Macbooks zu laden.

Anker PowerCore+ 26800 PD 45W Powerbank
Anker PowerCore+ 26800 PD 45W
RealPower PB-20000 PD+ 20000mAh Powerbank
RealPower PB-20000 PD+ 20000mAh
Yoolox 16k Powerbank
Yoolox 16k
Anker PowerCore 10000 PD Redux Powerbank
Anker PowerCore 10000 PD Redux

Beste Powerbank für Laptops & Macbooks mit USB-C-Anschluss

Kapazität: 26.800mAh
Tatsächliche Kapazität: 22.700mAh
Watt-Leistung: bis 45W
Kapazität: 20.000mAh
Tatsächliche Kapazität: 18.500mAh
Watt-Leistung: bis 18W
Kapazität: 16.000mAh
Tatsächliche Kapazität: 13.000mAh
Watt-Leistung: bis 18W
Kapazität: 10.000mAh
Tatsächliche Kapazität: 8.200mAh
Watt-Leistung: bis 18W
  • Nutzbare Anschlüsse: 3
  • Kompatibel mit: iPhone, Smartphone, Tablet, Laptops (USB-C), Macbooks (USB-C), sonstige
  • USB-C-Anschluss: Ja
  • Qi / Wireless laden: Ja
  • Quick Charge: Ja
  • Power Delivery: Ja
  • Charge-Through: Nein
  • Nutzbare Anschlüsse: 3
  • Kompatibel mit: iPhone, Smartphone, Tablet, Laptops (USB-C), Macbooks (USB-C), sonstige
  • USB-C-Anschluss: Ja
  • Qi / Wireless laden: nein
  • Quick Charge: Ja
  • Power Delivery: Ja
  • Charge-Through: nein
  • Nutzbare Anschlüsse: 2
  • Kompatibel mit: iPhone, Smartphone, Tablet, Laptops (USB-C), Macbooks (USB-C), sonstige
  • USB-C-Anschluss: Ja
  • Qi / Wireless laden: Ja
  • Quick Charge: Ja
  • Power Delivery: Ja
  • Charge-Through: Ja
  • Nutzbare Anschlüsse: 2
  • Kompatibel mit: iPhone, Smartphone, Tablet, Laptops (USB-C), Macbooks (USB-C), sonstige
  • USB-C-Anschluss: Ja
  • Qi / Wireless laden: Nein
  • Quick Charge: Nein
  • Power Delivery: Ja
  • Charge-Through: Nein
  • Sehr gute Verarbeitung
  • inkl. hochwertigem Zubehör
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Kompakt und handlich
  • Sehr gute Verarbeitung
  • kompakt und handlich
  • Sehr gute Verarbeitung
  • kompakt und handlich

Kundenwertung:

670 Bewertungen

Kundenwertung:

1 Bewertungen

Kundenwertung:

270 Bewertungen

Kundenwertung:

3.800 Bewertungen

ca. 60€*ca. 40€*ca. 60€*ca. 40€*
Testbericht lesenBesten Preis finden
Testbericht lesenBesten Preis findenTestbericht lesenBesten Preis findenTestbericht lesenBesten Preis finden

Alle Testberichte » Mehr Modelle mit USB-C anzeigen »

Die besten Laptop Powerbanks in der Kurzvorstellung

Anker PowerCore+ 26800mAh PD 45W: Die High-End Lösung

laptop powerbank testsieger anker powercore plus
Die Anker PowerCore+ 26800 PD 45W ist aktuell die beste Powerbank für Laptops und Macbooks mit USB-C. Bild Robert Mertens

Die mit ca. 70€ nicht ganz günstige High-End Lösung von Anker lässt in Sachen Funktionen und Leistung eigentlich keine Wünsche offen. Mit Quick Charge 3.0 (QC3), 45W Power Delivery und den Ladetechnologien von Anker, werden alle modernen Geräte schnell und sicher geladen. Auch die reale Kapazität ist mit ca. 18.000mAh beeindruckend.

Sogar Macbooks und Laptops können dank 45W Ausgangsleistung mit dieser Powerbank betrieben werden. In unserem Test konnten wir auch ein 16″ Macbook problemlos über USB-C laden. In Punkto Verarbeitungsqualität geht es eigentlich nicht mehr besser als bei diesem Modell von Anker. Das Gehäuse besteht aus sehr sauber verarbeitetem Aluminium und macht für eine Powerbank doch einiges her.

Wer also viel unterwegs ist und bereit ist das Geld auszugeben, macht mit diesem externen Akku nichts falsch.

Externe Tests & Kundenbewertungen
Kundenbewertungen Stand (06/2021) Note (Anzahl Bewertungen)
amazon.de 4,8 (615)
Testergebnisse
Chip.de 1,5 Sehr Gut
allesbeste.de Empfehlung

Bei Amazon Ansehen »
Testbericht anzeigen »

Laptop Powerbank Kaufberatung

Nicht jede Powerbank, die verkauft wird, eignet sich zum Aufladen eines Laptops. Damit die externen Akkus das Laptop-Ladegerät problemlos ersetzen können, müssen sie einige Kriterien erfüllen:

  1. dieselbe Arbeitsspannung (Volt)
  2. identische oder höhere Leistung (Watt)
  3. kompatibler Anschluss

In unserer Kaufberatung erfahren Sie, wie Sie eine passende Powerbank für Laptops finden und auf welche Kriterien dabei geachtet werden müssen.

Kapazität

Die Powerbank muss über eine ausreichend hohe Kapazität verfügen, damit sie den Laptop-Akku vollständig aufladen kann. Die Akkukapazität wird in mAh (Milliamperestunden) gemessen. Sie finden diesen wichtigen Wert entweder direkt auf der Powerbank oder in der Bedienungsanleitung.

Um den Laptop-Akku vollständig aufzuladen, sollten Sie eine Powerbank kaufen, deren Kapazität mindestens 30 Prozent höher ist als die Akku-Kapazität des Laptops. Besitzt Ihr Laptop-Akku eine Kapazität von 15.000 mAh, sollten Sie eine Powerbank mit einer Kapazität von mindestens 20.000 mAh kaufen.

Ladeanschluss

Mithilfe einer Powerbank können Sie Ihren Laptop über den Ausgangsanschluss (Output) auf 3 unterschiedliche Arten aufladen:

Powerbank mit DC-Anschluss

Verwenden Sie eine Powerbank mit einem DC-Ausgang, müssen Sie die Ausgangsspannung überprüfen und nachsehen, ob die Powerbank einen kompatiblen Anschluss für Deinen Laptop besitzt. In der Regel werden Powerbanks von renommierten Herstellern mit unterschiedlichen Adaptern ausgeliefert. Der größte Nachteil einer solchen Powerbank: Du musst ein kompatibles Modell mit einer passenden Ausgangsspannung und einem geeigneten Anschluss für Ihren Laptop finden.

Die meisten Netbooks haben ein Netzteil mit 19 Volt und einige Modelle werden mit 15 Volt oder 20 Volt versorgt. Die nötigen Informationen finden Sie im Handbuch.

Viele Powerbanks mit DC-Anschluss sind recht groß und müssen über ein externes Ladegerät (ähnelt dem Ladegerät eines Laptops) aufgeladen werden.

Powerbank mit AC-Anschluss

Powerbanks mit einem 220 Volt AC-Ausgang sind eine weitere Option und bei dieser müssen Sie sich keine Gedanken um eine mögliche Inkompatibilität machen. Du kannst das Ladegerät Deines Laptops direkt mit der Powerbank verbinden – als wäre diese einfach eine Steckdose. Obwohl das gut klingt haben Powerbanks mit einem AC-Anschluss ebenfalls ein paar Nachteile:

  • benötigen ein eigenständiges Ladegerät
  • besitzen ein klobiges Gehäuse
  • verlieren einen Teil ihrer Energie, während sie Deinen Laptop aufladen

Powerbank mit USB-C-Anschluss (Power Delivery)

laptop powerbank usb-c anschluss
Beispiel einer Laptop Powerbank mit USB-C PD / Power Delivery Anschluss. Bild: Robert Mertens

Die neuartigen externen Akkus haben einen USB-C-Ausgang und unterstützen die vorteilhafte Ladetechnologie Power Delivery (PD). USB-C ist zweifellos die Zukunft und erlaubt es unzählige Geräte (unter anderem Smartphones, Laptops, Tablets und Kameras) zu verbinden. Da es sich um einen universellen Anschluss handelt, müssen Sie nicht mehr nach einem passenden Adapter oder Kabel suchen.

Durch die vorteilhafte Ladetechnologie Power Delivery können Sie Ihre Geräte mit einer hohen Leistung aufladen. Im Falle eines Laptops erfolgt dies über den USB-C-Ausgang. Eine solche Powerbank ist unter anderem mit dem neuen 13 Zoll großen Apple MacBook Pro und dem Dell XPS 13 kompatibel. Da kein zusätzlicher Adapter benötigt wird und USB-C der aktuelle Standard ist, werden zukünftig noch viele weitere Hersteller wie Toshiba, Asus oder Lenovo ihre Geräte mit PD ausstatten.

Bereits heute gibt es viele unterschiedliche Geräte mit einem solchen Anschluss. Besitzen Sie einen passenden Laptop, benötigen Sie einfach eine Powerbank, die die Spannung des Laptops und Power Delivery unterstützt.

Ausgangsspannung (Volt)

leistungsdaten laptop powerbank
Die Leistungsdaten der Anschlüsse sind in der Regel auch noch mal auf der Powerbank aufgedruckt. Bild: Robert Mertens

Der Ausgangsanschluss der Powerbank muss die gleiche Spannung besitzen wie das Laptop-Ladegerät. Ist dies nicht der Fall, können Sie den Laptop beschädigen. Die Spannung können Sie stets an der Powerbank unter „USB-C Output“ oder „DC Output“ ablesen.

Leistung (Watt)

Sie müssen die maximale Leistung immer im Auge behalten, die der Ausgang Deiner Powerbank bereitstellen kann:

  • Powerbanks mit DC-Ausgang haben eine maximale Leistung von 130 Watt
  • Powerbanks mit AC-Ausgang besitzen eine Maximalleistung von 85 Watt
  • Powerbanks mit USB-C und PD haben eine maximale Leistung von 45 Watt

Hat das Ladegerät Ihres Laptops beispielsweise 65 Watt, empfehlen wir mindestens eine Powerbank mit derselben Leistung. Hat die Powerbank eine geringere Maximalleistung als das Laptop-Ladegerät, würde der Laptop nicht einmal mehr hochfahren. Die vorhandene Leistung würde weder für den Betrieb noch für die Aufladung des Akkus ausreichen. Zur Verlängerung der Laufzeit jedoch schon!

Laptop-Powerbanks für Vielfliegende

Sind Sie privat oder beruflich viel mit Flugzeugen unterwegs und möchten den Laptop mithilfe einer Powerbank auch im Flugzeug benutzen, sollten Sie unbedingt die Angaben der IATA International Air Transport Association beherzigen. An die internationalen Luftverkehr-Vorgaben müssen sich zahlreiche Fluggesellschaften halten. In den Regeln wird auch auf das Mitführen von Powerbanks in Flugzeugen eingegangen. Um die Sache für Sie zu vereinfachen, haben wir einen umfangreichen Ratgeber zum Thema Powerbanks im Flugzeug verfasst.

Darüber hinaus sollten Sie die Vorschriften der ICAO (International Civil Aviation Organization) und des Luftfahrt-Bundesamts beherzigen. Es dürfen ausschließlich auslaufsichere Ersatzbatterien im Handgepäck aufbewahrt werden. Zudem dürfen die externen Akkus eine Spannung von maximal 12 Volt und eine Maximalleistung von 100 Wattstunden besitzen.

Sicherheitsfunktionen

Gute Powerbanks für Laptops besitzen komplexe Sicherheitssysteme, welches die Powerbank und den Laptop vor Kurzschlüssen, Überladungen und Entladungen schützt. Auf eine praktische Ladezustandsanzeige sollten Sie ebenfalls nicht verzichten.

Augen auf bei sehr günstigen Angeboten und No-Name Produkten!

Bekannte Hersteller für Laptop Powerbanks sind unter anderem Anker, RAVPower, Varta und EasyACC. Weitere Hersteller stammen vorwiegend aus Fernost und bieten ihre Powerbanks zu teilweise äußerst günstigen Preisen an. Hier sollten Sie unbedingt Vorsicht walten lassen:

Besitzen die Powerbanks eine minderwertige Qualität, können sie sich schnell entladen, nach kurzer Zeit nicht mehr vollständig aufgeladen werden oder die angeschlossenen Geräte beschädigen. Deshalb sollten Sie sich vor dem Kauf ausführlich über den Hersteller und den Akku informieren. Alle Geräte die wir hier vorstellen können wir aber bedenkenlos empfehlen!

FAQ: Häufige Fragen zu Laptop Powerbanks

Weshalb benötige ich für Laptops eine spezielle Powerbank?

Um den Laptop-Akku vollständig aufladen zu können, benötigst Du eine höhere Kapazität als bei anderen Geräten. Mithilfe einer Laptop-Powerbank kannst Du den Akku Deines Smartphones gleich mehrfach aufladen.

Wie viel Watt benötigt eine Laptop-Powerbank?

Je höher die Leistung der Powerbank, desto schneller kannst Du den Laptop-Akku aufladen. Auf die Kapazität des externen Akkus hat die Wattzahl jedoch keinen Einfluss.

Funktioniert eine Laptop-Powerbank auch bei meinem MacBook?

Neuere Apple MacBooks können per USB-C und PD aufgeladen werden. Dabei werden Spitzenwerte von maximal 100 Watt erreicht. Mit einer modernen USB-C-Powerbank, die Power Delivery unterstützt, kannst Du Dein MacBook auch von unterwegs schnell wieder aufladen.