robert

Review von: Robert Mertens

Letztes Update: 

(*) Hinweis zu Affiliate Links & Finanzierung

Samsung Induktive Powerbank 10000mAh im Test

(4.5)

Teilen Sie diesen Testbericht:

Aktualisiert am 2. Dezember 2021 16:15
samsung induktive powerbank test
Die induktive Powerbank von Samsung mit 10.000mAh im Test. Bild: Robert Mertens

Samsung ist der weltweit größte Hersteller von Fernsehgeräten, SSD-Festplatten, Kühlschränken und Smartphones. Darüber hinaus stellt das 1938 gegründete Unternehmen aus Seoul, Südkorea unzählige elektronische Produkte wie Fernseher, Laptops, Kopfhörer und Powerbanks her. Wir haben die Induktive Powerbank EB-U1200 von Samsung mehrere Wochen lang getestet und konnten uns ein umfangreiches Bild von der Verarbeitung, der Bedienung, der Leistung und den Funktionen verschaffen. Im nachfolgenden Artikel berichten wir von unserem gesammelten Eindrücken und klären, wie gut sich die Powerbank im Alltag und im Vergleich zur Konkurrenz schlägt.

Mehr: Noch mehr Powerbanks im Test.

Verarbeitung

samsung induktive powerbank qi feld
Die Qi-Ladefläche der Samsung Powerbank ist rutschfest gummiert. Bild: Robert Mertens

Die Samsung Induktive Powerbank ist im Handel in Silber und Rosa erhältlich und kostete zum Zeitpunkt unseres Tests rund 30 Euro (UVP: 59,90 Euro). Sie besitzt ein überaus ansprechendes Design und sieht sehr edel aus. Ihr flaches Gehäuse besteht aus Aluminium und ist qualitativ hochwertig verarbeitet. Alles ist sauber zusammengefügt und macht einen sehr guten Eindruck. Die Fläche des Qi-Ladefeldes ist rutschfest gummiert – auch hier sieht alles sauber verarbeitet aus.

Die Powerbank misst ‎15 cm x 7 cm x 1,5 cm, wiegt 230 Gramm und macht einen überaus robusten Eindruck. Mit ihren kompakten Maßen passt sie in jede Tasche und liegt sicher in der Hand.

In unserem Test überzeugt die Samsung Induktive Powerbank mit einem edlen, aus der breiten Masse hervorstechenden Design und einer hochwertigen Verarbeitung.

Features

samsung induktive powerbank anschluesse
Die verfügbaren Anschlüsse an der Samsung Powerbank. Bild: Robert Mertens

Das Design ist zweifellos edel, doch was verbirgt sich im Inneren der Powerbank? Der Akku stammt aus dem Hause Samsung und besitzt eine Kapazität von 10.000 mAh. Die Samsung Induktive Powerbank besitzt eine Schnellladefunktion (Samsung Fast Charge und Qualcomm Quick Charge 2.0) und unterstützt die Durchgangsladung. Dies bedeutet, dass der externe Akku ein Gerät mit Strom versorgen und gleichzeitig aufgeladen werden kann. Auf der Oberseite der Powerbank befindet sich ein rundes Ladepad (Qi-Pad) und über dieses lassen sich Qi-kompatible Geräte (Smartphones und Smartwatches) kabellos aufladen. Einfach ein Gerät auf das Qi-Pad legen, den Knopf drücken und schon beginnt die kabellose Aufladung.

Ein gleichzeitiges Laden über das Ladepad und den USB-Anschluss ist ebenfalls möglich und somit lassen sich bis zu 2 Geräte gleichzeitig aufladen. Die kabellose Schnellladefunktion kann ausschließlich beim Laden eines kompatiblen Gerätes verwendet werden. Sobald 2 Geräte zur gleichen Zeit mit der Powerbank verbunden sind, werden diese automatisch mit normaler Geschwindigkeit geladen.

samsung induktive powerbank details-1
Die technischen Daten sind auch auf der Unterseite noch mal im Detail aufgeführt. Bild: Robert Mertens

An der Unterseite der Samsung Induktive Powerbank befinden sich 2 USB-Anschlüsse: Ein herkömmlicher USB-Port und ein moderner USB-C-Anschluss. Letzterer fungiert als Ein- und als Ausgang und besitzt eine Ausgangsleistung von 15 Watt. Der Port unterstützt das schnelle, kabelgebundene Laden und Aufladen. Dank der beiden USB-Anschlüsse und der kabellosen Ladefunktion ist die flache Aluminium-Powerbank mit vielen unterschiedlichen Geräten kompatibel.

Neben den beiden Ports an der Unterseite befinden sich 4 kleine LEDs (zeigen die verbleibende Akkukapazität mit jeweils 25 Prozent an) und ein Knopf. Mit diesem wird die kabellose Ladefunktion aktiviert. Wird ein kompatibles Gerät per Kabel mit der Powerbank verbunden, beginnt die Aufladung automatisch. Um die Sicherheit müssen sich Nutzer keine Gedanken machen – die Powerbank besitzt einen Überstrom- und einen Überspannungsschutz.

Zum Lieferumgang der Samsung Induktive Powerbank (EB-U1200) gehören ein 20 cm langes USB-C-Ladekabel und eine Kurzanleitung.

Funktionen & Produktdaten

Anzeigen
Eigenschaften 
Kapazität (mAh)26.800
Nutzbare Ladeanschlüsse2
SchnittstellenUSB 2.0, USB-C
FeaturesSolar Panel, Taschenlampe, Zigarettenanzünder, Ladestandsanzeige
Qi / Wireless ladenNein
Power DeliveryNein
Quick ChargeNein
Kompatibel mitiPhone, Smartphone, Tablet, iPad, sonstige mit USB-Anschluss
Maße
Abmessungen (L x B x H)166 x 85 x 33
Gewicht (g)548

Anwendung

samsung induktive powerbank lieferumfang
Der Lieferumfang fällt gering aus. Um das Gehäuse besser zu schützen wäre ein einfacher Transportbeutel schön gewesen. Bild: Robert Mertens

Das flache und kompakte Gehäuse der Samsung Qi-Powerbank fühlt sich robust an und liegt wirklich gut in der Hand. Bei Nichtgebrauch lässt sich der externe Akku problemlos in einer Tasche verstauen. Verbindet man ein kompatibles Gerät per USB-Kabel mit der Powerbank, startet die Aufladung automatisch. Jedes angeschlossene Gerät wird mit den optimalen Einstellungen geladen. Ist die Aufladung beendet, schaltet sich die Powerbank von alleine ab. Um eine Überladung müssen sich die Nutzer somit keine Gedanken machen.

Möchte man die kabellose Ladefunktion der Samsung Induktive Powerbank verwendet, genügt ein einfacher Knopfdruck. Danach legt man ein Qi-zertifiziertes Gerät auf das Ladepad und dieses wird automatisch mit den optimalen Einstellungen geladen. Ist das Gerät vollständig geladen, schaltet sich der externe Akku automatisch ab.

In unserem mehrwöchigen Test haben wir die kabelgebundene und die kabellose Ladefunktion mit mehreren Geräten ausprobiert und sind mit den Ergebnissen zufrieden. Das Aufladen funktioniert einwandfrei und die Samsung Induktive Powerbank wurde dabei nie zu heiß. Die induktive Ladefunktion ist überaus praktisch – einschalten und einfach ein Gerät auf das Pad legen. Das Smartphone lässt sich sogar in einer Schutzhülle problemlos aufladen. Besitzt man beispielsweise ein Smartphone und eine Smartwatch, kann man beide Geräte gleichzeitig via Kabel und Qi-Pad aufladen.

Aufgrund der nicht verfügbaren Schnellladefunktion dauert dies länger als die Aufladung von einem einzelnen Gerät. Möchte man ein Gerät aufladen und die Powerbank zur gleichen Zeit mit Strom versorgen, ist dies ebenfalls möglich. In unserem Test funktionierte der externe Akku absolut zuverlässig und erkannte alle kabelgebundenen und Qi-zertifizierten Geräte.

Die kleine LED-Anzeige an der Unterseite der Powerbank ist praktisch, denn dank der 4 leuchtenden LEDs behält man den Ladezustand des externen Akkus im Auge. Mithilfe des mitgelieferten USB-C-Kabels lässt sich die Samsung Induktive Powerbank aufladen. Dank der Schnellladefunktion und der gerade einmal durchschnittlichen Kapazität, nimmt dies nur wenige Stunden in Anspruch. Aufgrund der 10.000 mAh eignet sich der externe Akku unserer Meinung nach eher weniger für größere USB-Geräte wie Tablets oder Laptops. Dafür ist die robuste und kompakte Aluminium-Powerbank ein idealer Begleiter für einen längeren Outdoor-Aufenthalt.

Leistung

samsung induktive powerbank-leistungsmessung
Keine Spitzenwerte bei der Aufladung eines Samsung Smartphones über USB. Bild: Robert Mertens

Die vom Hersteller angegebene Kapazität beträgt 10.000 mAh. Leider handelt es bei dieser Angabe immer nur um einen theoretischen Wert. Im Rahmen unseres ausführlichen Test haben wir die effektive Kapazität der Samsung Induktive Powerbank gemessen und sind mit dem Ergebnis zufrieden: Der externe Akku hat eine effektive Kapazität von rund 8.200 mAh (82 Prozent) und dies ist im Vergleich zur Konkurrenz ein guter Wert. Die Powerbank wird per USB-C-Kabel aufgeladen und ist in rund 6 Stunden voll.

Die kabellose Aufladungsmöglichkeit ist an sich eine praktische Sache, jedoch konnte das Qi-Pad in unserem Test nicht ganz überzeugen: Zwar unterstützt die induktive Ladefunktion das Schnellladen, jedoch dauert eine vollständige Aufladung sichtbar länger als per Kabel. Je nachdem, welches Gerät verwendet wird, nimmt die Aufladung zwischen 2 und 3 Stunden in Anspruch. Lädt man 2 Geräte zur gleichen Zeit, dauert dies auch länger als die Aufladung von einem Gerät. Eine Aufladung per USB-C-Kabel geht dank Fast Charge deutlich schneller vonstatten. Je nach Gerät dauert dies 1 bis 1,5 Stunden.

Mit einer vollständig geladenen Samsung Induktive Powerbank kann man ein Samsung A51 2 bis 2,5 mal laden. Den Akku eines Samsung S10 Plus kann man 1 bis 1,5 mal vollständig aufladen. Eine Smartwatch lässt sich mit der Powerbank 2,5 bis 4 mal laden. Unter dem Strich sind wir mit der Leistung der Samsung Induktive Powerbank zufrieden. Im Hinblick auf die Kapazität und die langsame kabellose Aufladung gibt es jedoch einige bessere Powerbanks.

Die Samsung Induktive Powerbank 10.000mAh im Test: Das Fazit:

Samsung Induktive Powerbank 10.000mAh Test
  • Verarbeitung & Lieferumfang
    (4)
  • Features & Funktionen
    (5)
  • Anwendung & Leistung
    (4.5)
4.5

Fazit

Die zum Zeitpunkt unseres Tests rund 30 Euro teure Samsung Induktive Powerbank besitzt ein wirklich ansprechendes und edles Gehäuse. Sie ist tadellos verarbeitet, überaus robust, liegt gut in der Hand und lässt sich einfach in der Tasche verstauen. Über das Qi-Pad an der Oberseite lassen sich kompatible Smartphones und Smartwatches kabellos laden. Dies funktionierte in unserem Test zwar einwandfrei, dauerte jedoch etwas länger als bei der Konkurrenz.

Per USB-C-Kabel ist die Performance um einiges höher – es sei denn es werden 2 Geräte gleichzeitig geladen. Dafür überzeugt die Powerbank mit einer überdurchschnittlich hohen effektiven Kapazität und lässt sich in rund 6 Stunden vollständig aufladen. Angeschlossene Geräte werden automatisch erkannt und mit den optimalen Einstellungen geladen. Ist der Ladevorgang beendet, schaltet sich das Gerät sofort ab. Die LED-Anzeige ist gut sichtbar an der Unterseite positioniert. Mit dem kleinen Knopf lässt sich die Qi-Ladefunktion aktivieren. Die Samsung Induktive Powerbank ließ sich während unseres Tests intuitiv bedienen und funktionierte stets zuverlässig. Zu hohe Temperaturen oder andere Probleme hatten wir nicht.

Unter dem Strich punktet die Powerbank mit ihrem edlen, hochwertigen Design und ihren vielseitigen Ladefunktionen. Abzüge gibt es aufgrund der langsamen Qi-Aufladung und der durchschnittlichen Kapazität.

Auch wenn die Powerbank von Samsung insgesamt einen sehr guten Eindruck macht, würden wir allen Interessenten auch einen Blick auf die Anker PowerCore 3 Wireless 10000mAh empfehlen, denn diese gefällt uns noch besser.

Pros

  • ansprechendes und edles Aluminium-Design
  • induktive Ladefunktion
  • 2 Geräte gleichzeitig laden
  • USB-C-Anschluss und Qi-Kompatibilität
  • Durchgangsladung und Schnellladefunktion

Cons

  • 10.000 mAh Kapazität
  • langsame Qi-Aufladung
Sending
User Review
0 (0 votes)

Aktuelle Preise und Verfügbarkeit

Preishistorie für Samsung Induktive Powerbank EB-U1200 10.000 mAh

Statistiken

Aktueller Preis 35,99€ 2. Dezember 2021
Höchster Preis 44,55€ 26. Oktober 2021
Niedrigster Preis 28,99€ 24. Oktober 2021
Since 22. Oktober 2021

Letzte Preisänderungen

35,99€ 2. Dezember 2021
34,99€ 1. Dezember 2021
36,11€ 27. November 2021
35,99€ 24. November 2021
36,02€ 21. November 2021
Die neusten Powerbanks im Test
Click outside to hide the compare bar
Vergleichen