| Datum:  | Letztes Update: 

Der POWERADD EnergyCell 5000mAh im Test

Teilen Sie diesen Testbericht:

Amazon.de Preis: Amazon.de Price: 9.99 (as of 03/04/2020 20:00 PST- Details)

*

poweradd energy cell 5000 testPoweradd wurde 2010 gegründet und ist eine Marke des chinesischen Elektronikherstellers Shenzhen Lepower Electronic Co., Ltd. Unter dem einprägsamen Markennamen POWERADD stellt das Unternehmen Powerbanks, Ladegeräte, Bluetooth-Lautsprecher, Kopfhörer und Solarmodule her. Wir haben eines der günstigsten und kompaktesten Modelle, die POWERADD EnergyCell 5000mAh, ausgiebig getestet. Im nachfolgenden Testbericht präsentieren wir unsere gesammelten Testeindrücke.

Mehr: Noch mehr Powerbanks im Test.

Die Vor- und Nachteile im Schnellüberblick

+ Vorteile– Nachteile
sehr günstiger Preisvergleichsweise geringe Gesamtkapazität
äußerst kompakt, passt in jede Taschegeringe nutzbare Kapazität
Durchgangsladung möglich

Bei Amazon Ansehen »

Verarbeitung

poweradd energy cell 5000 details-3Die POWERADD EnergyCell 5000mAh besitzt ein überaus kompaktes Gehäuse mit den Maßen 11 cm x 2,7 cm x 2,7 cm. Dieses besteht ausschließlich aus Plastik und wiegt weniger als 100 Gramm. Dank den kompakten Maßen und dem geringen Gewicht ist die Powerbank ein idealer Begleiter für unterwegs. Im Hinblick auf den günstigen Preis ist es auch kein Wunder, dass der Hersteller auf hochwertigere Materialen verzichtet hat.

Im Test überprüften wir, wie robust das Gehäuse ist und ließen die Powerbank aus einem Meter Höhe auf den harten Teppichboden fallen. Das Ergebnis: Weder optische noch technische Mängel. Trotz der verwendeten Materialien wurde das optisch ansprechende Gehäuse einwandfrei verarbeitet und ist zudem robust genug.

Features

poweradd energy cell 5000 details-1Das hosentaschentaugliche, runde Gehäuse der POWERADD EnergyCell 5000mAh bietet selbstständig nicht so viel Fläche wie die meisten Konkurrenzmodelle. Somit besitzt die kompakte Powerbank „nur“ einen Micro-USB-Eingang (Input: 5V) und einen herkömmlichen USB-Ausgang (Output: 5V, 2.4 A). Im Inneren befindet sich eine Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 5.000 mAh (18.5Wh). Laut dem Hersteller besitzt die Batterie die gleichen hohen Spezifikationen (Energiedichte, Zuverlässigkeit und Stabilität) wie die Batterien, die in den Tesla-Elektrofahrzeugen zum Einsatz kommen.

Trotz des kompakten Designs müssen Nutzer nicht auf ein Mehrfachschutzsystem verzichten: Kommt es zu einem Kurzschluss, schaltet sich die POWERADD EnergyCell 5000mAh automatisch ab und lässt sich anschließend normal weiterverwenden. Ein Überlastschutz ist ebenfalls mit an Bord.

Die beiden USB-Anschlüsse befinden sich gut erreichbar an der Seite und sind mit allen gängigen Smartphones kompatibel. Dank 2A und einem intelligenten MCU Controller profitieren die Nutzer von der schnellstmöglichen Ladegeschwindigkeit. Weitere Ladetechnologien, wie VoltageBoost oder PowerIQ, sind im Hinblick auf den günstigen Preis nicht vorhanden.

Auf der Oberseite befinden sich ein gut erreichbarer Ein- und Ausschalter und ein praktischer LED-Ring. Anhand der 4 LEDs (jeweils 25 Prozent) erkennen die Nutzer den Ladezustand der Powerbank und können diese rechtzeitig aufladen. Dies funktionierte während unseres Tests tadellos.

Im Lieferumfang der preiswerten Powerbank befinden sich eine Bedienungsanleitung, ein Micro-USB-Kabel und eine praktische Aufbewahrungstasche.

Anwendung

Das leichte Plastikgehäuse liegt dank seiner runden Form hervorragend in der Hand und lässt sich problemlos in jeder Hosentasche verstauen. Die POWERADD EnergyCell 5000mAh ist laut den Aussagen des Herstellers die leichteste 5.000 mAh Powerbank im Handel und lässt sich genauso leicht benutzen. Einfach einschalten, anschließen und loslegen.

Um in den Genuss der optimalen Leistung zu kommen, sollten Nutzer die Powerbank stets mit einem 2A Output Adapter aufladen und ausschließlich mit den mitgelieferten bzw. originalen Kabeln verwenden. Vor der ersten Benutzung sollte die POWERADD EnergyCell 5000mAh zuerst einmal vollständig aufgeladen werden. Dies dauerte in unserem Test 3 Stunden und 20 Minuten. Verwendet man keinen 2A-Output-Adapter, sondern ein 1A-Gerät, nimmt die Aufladung doppelt so viel Zeit in Anspruch. Ist die Batterie vollständig aufgeladen, leuchten alle 4 LEDs dauerhaft. Die Powerbank beherrscht Passthrough (Durchgangsladung) und kann zur selben Zeit aufgeladen werden und ein anderes Gerät mit Energie versorgen.

Sobald der Akku leer ist, kann die Powerbank entweder am Computer oder in Kombination mit einem Netzadapter direkt an einer Steckdose aufgeladen werden. In unserem Test stellten wir fest, dass die POWERADD EnergyCell 5000mAh im Betrieb nur geringfügig warm wird. Beim Aufladen beträgt die Temperatur rund 33 Grad und beim Entladen knapp 39 Grad.

Leistung

poweradd energy cell 5000 details-2Die Hersteller geben bei jeder Powerbank eine maximale Kapazität an und diese unterscheidet sich in der Regel deutlich von der effektiven Kapazität. Je näher beide Werte beieinanderliegen, desto besser. Wir haben die effektive Kapazität der POWERADD EnergyCell 5000mAh getestet, indem wir die Powerbank über einen passenden Widerstand (2A) entladen haben.

Die gemessene Kapazität betrug 3.180 mAh. Setzt man diesen Wert in Relation zu den angegebenen 5.000 mAh, beträgt die effektive Kapazität nur 63,3 Prozent. Im direkten Vergleich zu deutlich teureren Powerbanks, bei denen die effektive Kapazität zwischen 75 und 89 Prozent liegt, ist dies natürlich kein guter Wert. Die effektive Kapazität der POWERADD EnergyCell 5000mAh hat uns somit definitiv enttäuscht. Weitaus besser gefallen hat uns die schnelle Aufladung der Powerbank.

In der Praxis reicht die vollständig aufgeladene Batterie nicht aus, um ein iPhone 8, X(S) oder 11 zweimal aufzuladen. Je nach Smartphone-Modell reichen die effektiv gemessenen 3.180 mAh für 1 bis 1.5 vollständige Aufladungen aus. Im Hinblick auf den günstigen Preis von rund 13 Euro ist die geringe, tatsächliche Kapazität nicht ganz so schlimm. Mit mehr wie einer Aufladung sollte man in der Praxis aber nicht rechnen.

Die POWERADD EnergyCell 5000mAh im Test: Das Fazit:

POWERADD EnergyCell 5000mAh Test
  • Verarbeitung & Lieferumfang
  • Features & Funktionen
  • Anwendung & Leistung
3.8

Testfazit

Dem chinesischen Elektronikhersteller ist mit der POWERADD EnergyCell 5000mAh eine überaus kompakte, tadellos verarbeitete und preiswerte Powerbank gelungen. Diese passt dank einem Eigengewicht von weniger als 100 Gramm und ihren geringen Maßen in jede Tasche und lässt sich einfach bedienen. Mit einem geeigneten Ladegerät ist die Lithium-Ionen-Batterie in etwas mehr als 3 Stunden aufgeladen. Eine Aufbewahrungstasche, ein sicheres Mehrfachschutzsystem und praktische LED-Ladeanzeige sind mit an Bord. Auf weitere Funktionen wurde zugunsten des niedrigen Preises verzichtet.

Käufer, die eine überaus kompakte sowie optisch ansprechende Powerbank zu einem günstigen Preis suchen und auf eine hohe Kapazität, Mehrfachaufladungen und innovative Ladetechnologien verzichten können, dürfen unserer Meinung nach hier bedenkenlos zuschlagen.

Teilen Sie diesen Testbericht:

Bei Amazon Ansehen »