| Datum:  | Letztes Update: 

Der Lumsing LUM-008-01 10400mah im Test

Diese Powerbank von Lumsing ist nicht nur aufgrund ihres kompakten Designs ein guter Begleiter. Sie bietet mit einer Kapazität von 10400mAh genug Energie für das mehrmalige aufladen diverser Smartphones und/oder Tablets. Dank des integrierten Überladungs-, Überspannungs- und Überstrom-Schutzes werden alle angeschlossenen Geräte schnell und sicher aufgeladen.

Amazon.de Preis: *

Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

Die Lumsing LUM-008-01 mit 10400mah im Test

+ Vorteile – Nachteile
Ansprechende Optik und kompaktes DesignKeine deutsche Anleitung
Einfache Bedienung
Hochwertiges Zubehör

Bei Amazon Ansehen »

Verarbeitung

Der externe Akku besitzt ein modernes Design und hinterlässt einen qualitativ hochwertigen Eindruck. Das Gleiche gilt auch für das Zubehör. Der Lumsing LUM-008-01 wiegt knapp 240 Gramm und ist 13,8 cm lang, 5,9 cm tief und nur 2 cm hoch. Dann diesen kompakten Maßen lässt sich der Akku problemlos in einer Tasche verstauen. Die Powerbank ist erstklassig verarbeitet und liegt gut in der Hand.

Sowohl die Präsentation als auch die Verarbeitung der Powerbank und des Zubehörs macht einen optisch ansprechenden sowie wertigen Eindruck.

Features

Die Powerbank besitzt eine Leistung von 10400 mah und kann zum Aufladen von Tablets, Smartphones und anderen mobilen Geräten verwendet werden. An der Lumsing Powerbank befinden sich 2 USB-Anschlüsse für externe Geräte und ein Micro USB Anschluss für die Aufladung. Im Inneren befinden sich Klasse A Zellen und mit einem prämierten Mikrochip. Das innere System der Powerbank ist vor Überstrom, Überspannungen und Überladungen geschützt. Dadurch lassen sich Kurzschlüsse und Beschädigungen verhindern. Zum Lieferumfang der Lumsing LUM-008-01 gehören eine Anleitung in Englisch und ein Micro USB-Kabel.

Für einen sehr günstigen Preis bietet der Lumsing LUM-008-01 eine hohe Leistung und lässt sich einfach und flexibel verwenden.

Anwendung

Die englische Kurzanleitung stellt kein Problem dar, denn die Bedienung der Powerbank erklärt sich von alleine. An den Anschlüssen befinden sich die Bezeichnungen „In“ und „Out“. Ein An- und Ausschalter ist nicht vorhanden. Das Ladekabel wird an der Front angeschlossen und der Akku kann entweder über den Computer oder an einer Steckdose (USB- Netzteil befindet sich nicht im Lieferumfang) aufgeladen werden. Während der Aufladung blinken die blauen LEDs. Leuchtet die letzte LED dauerhaft, dann ist sie vollständig aufgeladen. Jede LED steht für 25 Prozent Akkukapazität. Per USB-Kabel werden Smartphones, Tablets und andere Geräte mit der Powerbank verbunden und problemlos mit Strom versorgt. Sowohl die Aufladung als auch die Stromversorgung funktioniert reibungslos. Das Gerät ist mit den meisten Android- und iOS-Geräten kompatibel.

Leistung

Unser iPhone 6 konnten wir im Durchschnitt 5 mal aufladen, bevor wir die Powerbank wieder mit Netzstrom versorgen mussten. Es dauert nur rund 40 Minuten, bis der Akku des iPhones um 20 Prozent aufgeladen war. Es können sogar 2 Geräte gleichzeitig mit der Powerbank versorgt werden. Beim Laden bewegt sich der Energieverlust auf jeden Fall in einem vertretbaren Rahmen von 20 bis 25 Prozent. Einen großen Energieverlust konnten wir bei einer Woche Nichtbenutzung in unserem Test nicht feststellen. Eine vollständige Aufladung dauert rund 8 Stunden.

An der Leistung der Powerbank von Lumsing konnten wir insgesamt keine Mängel feststellen.

Die Lumsing LUM-008-01 mit 10400mah im Test: Das Fazit

Bei Amazon Ansehen »

[author_bio id=“2″ avatar=“yes“ name=“yes“ bio_paragraph=“0″]